Verlassene schlesische Kirche

Es war mein allererster Fotoausflug in einen „Lost Place“– und es hat sich definitiv gelohnt! Als meine Freundin und ich die evangelische Kirche im polnischen Żeliszów betreten, verschlägt es uns fast den Atem: Bei allem Verfall atmet die Ruine noch den Prunk und die Schönheit vergangener Tage. Die Kirche wurde im 18. Jahrhundert von Carl Gotthard Langhans errichtet und nach dem Zweiten Weltkrieg verlassen. Seither versucht eine Warschauer Stiftung Geld zu sammeln, um das Gebäude vor dem Einsturz zu retten. In die obere Etage haben wir uns nicht vorgewagt, da dort lediglich die Dachbalken verblieben waren.

4 Gedanken zu „Verlassene schlesische Kirche

  1. Wunderschöne Aufnahmen, man kann die Ruhe und die Magie diese Ortes förmlich spüren, aber auch seine Vergänglichkeit und den Zerfall.
    Die Erhabenheit diese Bauwerkes ist auf den Fotos schon atemberaubend, wie ist es, dann erst, wenn man dort ist.

    Wie lange wird, diese Kirche schon sich selbst überlassen?

    Mion

    Liken

      • Eine lange Zeit, das Ende des Krieges…
        Der Zahn dieser hat bestimmt schon schlimme Spuren hinter lassen.
        Wahrscheinlich sollte/muss man es loslassen. Traurig…aber Realität…Mion

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: